Heimkino - Technologie in Perfektion

  • High-End AMT Hochtöner
  • Curv™ Tieftöner
  • Kalotten-Mitteltöner
  • Anti-Reflexions-Lackierung
  • Baffle-Wall Korrektur
  • Akustik-Leinwand Kompensation
  • Resonanzoptimiertes Gehäuse
  • Magnetische Abdeckungen

Theatrus Family

T80 LCR & T65 LCR - Front & Center

Die T80 LCR und T65 LCR der Theatrus-Serie wurden speziell für den Einsatz als Front- und Center-Lautsprecher in dedizierten Heimkinos entwickelt. Die Lautsprecher zeichnen sich durch einen hohen Wirkungsgrad, eine große Belastbarkeit und maximale Dynamik aus, um eine absolut realistische Filmwiedergabe zu ermöglichen. Dank der audiophilen Komponenten und der natürlichen Abstimmung zeigen die Lautsprecher auch bei Musik und Konzertaufnahmen ihr Können. Um maximale klangliche Homogenität zu erzielen können beide Lautsprecher auch im Surround-Bereich eingesetzt werden.

Lautsprecher - Typ: 3-Wege Front- und Centerlautsprecher
Konstruktionsprinzip: Geschlossen / Bassreflex
Hochtöner: 1 x AMT Hochtöner
Mitteltöner: 2 x 50 mm Kalottenmitteltöner
Tieftöner: 2 x 200 mm Curv™ Tiefmitteltöner
Frequenzgang (+/- 3dB): 35 - 35.000 Hz
Impedanz: 4 - 8 Ohm
Wirkungsgrad (2,83 V / 1 m): 94 dB
Abdeckung: Schwarz (Magnetisch)
Anschlüsse: Vergoldet
Klanganpassung: Baffle-Wall, Akustik-Leinwand, Bassreflex
Abmessungen (B x H x T): 400 x 500 x 300 mm
Gewicht: 21,3 kg
Farbe: Schwarz Matt
Herstellergarantie: 5 Jahre
Einspielzeit: 50 - 100 Stunden

Lautsprecher - Typ: 3-Wege Front- und Centerlautsprecher
Konstruktionsprinzip: Geschlossen / Bassreflex
Hochtöner: 1 x AMT Hochtöner
Mitteltöner: 2 x 50 mm Kalottenmitteltöner
Tieftöner: 2 x 165 mm Curv™ Tiefmitteltöner
Frequenzgang (+/- 3dB): 40 - 35.000 Hz
Impedanz: 4 - 8 Ohm
Wirkungsgrad (2,83 V / 1 m): 94 dB
Abdeckung: Schwarz (Magnetisch)
Anschlüsse: Vergoldet
Klanganpassung: Baffle-Wall, Akustik-Leinwand, Bassreflex
Abmessungen (B x H x T): 360 x 430 x 220 mm
Gewicht: 15,0 kg
Farbe: Schwarz Matt
Herstellergarantie: 5 Jahre
Einspielzeit: 50 - 100 Stunden

T80 Slim & T65 Slim - Surround

Mit dem T80 Slim und dem T65 Slim stehen zwei exzellente Lautsprecher für Surround-Aufgaben zur Verfügung. Beide Lautsprecher nutzen die gleiche Technik und die identische Treiber-Bestückung wie T80 LCR bzw. T65 LCR kombiniert mit einer äußerst geringen Bautiefe. Damit lassen sich die beiden Lautsprecher hervorragend als Wand- oder Einbaulautsprecher nutzen. Man sollte die Slim-Varianten jedoch nicht unterschätzen - auch als Front- und Center-Lautsprecher machen Sie einen erstklassigen Job.

Mit dem T80 Slim und dem T65 Slim stehen zwei exzellente Lautsprecher für Surround-Aufgaben zur Verfügung. Beide Lautsprecher nutzen die gleiche Technik und die identische Treiber-Bestückung wie T80 LCR bzw. T65 LCR kombiniert mit einer äußerst geringen Bautiefe. Damit lassen sich die beiden Lautsprecher hervorragend als Wand- oder Einbaulautsprecher nutzen. Man sollte die Slim-Varianten jedoch nicht unterschätzen - auch als Front- und Center-Lautsprecher machen Sie einen erstklassigen Job.

Lautsprecher - Typ: 3-Wege Surround-lautsprecher
Konstruktionsprinzip: Geschlossen
Hochtöner: 1 x AMT Hochtöner
Mitteltöner: 2 x 50 mm Kalottenmitteltöner
Tieftöner: 2 x 200 mm Curv™ Tiefmitteltöner
Frequenzgang (+/- 3dB): 60 - 35.000 Hz
Impedanz: 4 - 8 Ohm
Wirkungsgrad (2,83 V / 1 m): 94 dB
Abdeckung: Schwarz (Magnetisch)
Anschlüsse: Vergoldet
Klanganpassung: Baffle-Wall, Akustik-Leinwand
Abmessungen (B x H x T): 400 x 500 x 130 mm
Gewicht: 16,2 kg
Farbe: Schwarz Matt
Herstellergarantie: 5 Jahre
Einspielzeit: 50 - 100 Stunden

Lautsprecher - Typ: 3-Wege Heimkinolautsprecher
Konstruktionsprinzip: Geschlossen
Hochtöner: 1 x AMT Hochtöner
Mitteltöner: 2 x 50 mm Kalottenmitteltöner
Tieftöner: 2 x 165 mm Curv™ Tiefmitteltöner
Frequenzgang (+/- 3dB): 65 - 35.000 Hz
Impedanz: 4 - 8 Ohm
Wirkungsgrad (2,83 V / 1 m): 94 dB
Abdeckung: Schwarz (Magnetisch)
Anschlüsse: Vergoldet
Klanganpassung: Baffle-Wall- & Akustik-Leinwand
Abmessungen (B x H x T): 360 x 430 x 110 mm
Gewicht: 12,0 kg
Farbe: Schwarz Matt
Herstellergarantie: 5 Jahre
Einspielzeit: 50 - 100 Stunden

TC65 - 3D Sound

Der TC65 wurde als Wand- bzw. Deckenlautsprecher konzipiert und ebenfalls mit der Theatrus-Chassis-Technologie ausgestattet. Dank diesen Voraussetzungen bietet er hervorragenden 3D-Klang und fügt sich harmonisch in jede beliebige Kombination aus Theatrus Lautsprechern ein. Durch die kompakten Abmessungen und die angewinkelte Front sind die Lautsprecher äußerst flexibel hinsichtlich der Positionierung. Für kleinere Räume können die TC65 auch sehr gut als Surround-Lautsprecher eingesetzt werden.

Lautsprecher - Typ: 2-Wege Wand- / Deckenlautsprecher
Konstruktionsprinzip: Geschlossen
Hochtöner: 1 x AMT Hochtöner
Tiefmitteltöner: 1 x 165 mm Curv™ Tiefmitteltöner
Frequenzgang (+/- 3dB): 70 - 35.000 Hz
Impedanz: 4 - 8 Ohm
Wirkungsgrad (2,83 V / 1 m): 88 dB
Belastbarkeit RMS: 150 W
Belastbarkeit Peak: 200 W
Abdeckung: Schwarz (Magnetisch)
Anschlüsse: Vergoldet
Abmessungen (B x H x T): 200 x 305 x 80-170 mm
Gewicht: 5,0 kg
Farbe: Schwarz Matt
Herstellergarantie: 5 Jahre
Einspielzeit: 50 - 100 Stunden

TS15 - Subwoofer

Was wäre ein Heimkino ohne Subwoofer? Mit dem TS15 steht ein absolutes Bass-Kraftwerk bereit, das nicht nur beim Erdbebenfeeling sondern insbesondere in Sachen Dynamik und Präzision überzeugt. Um auch dem Einsatz im professionellen Bereich Rechnung zu tragen, wurde der TS15 als Passiv-Subwoofer ohne integrierte Endstufe konzipiert. Das ermöglicht den Nutzern eine deutlich größere Flexibilität hinsichtlich der Auswahl von DSP und Endstufe(n).

Was wäre ein Heimkino ohne Subwoofer? Mit dem TS15 steht ein absolutes Bass-Kraftwerk bereit, das nicht nur beim Erdbebenfeeling sondern insbesondere in Sachen Dynamik und Präzision überzeugt. Um auch dem Einsatz im professionellen Bereich Rechnung zu tragen, wurde der TS15 als Passiv-Subwoofer ohne integrierte Endstufe konzipiert. Das ermöglicht den Nutzern eine deutlich größere Flexibilität hinsichtlich der Auswahl von DSP und Endstufe(n).

Subwoofer - Typ: 15" Passiv-Subwoofer
Tieftöner: 1 x 375 mm Ultra-Langhub Zellfaser-Membran
Konstruktionsprinzip: Geschlossen
Frequenzgang (+/- 3dB): 18 - 400 Hz
Empfohlene Verstärkerleistung: 750 W
Maximale Verstärkerleistung: 1.500 W
Impedanz: 4 - 8 Ohm
Wirkungsgrad (1 m, 1 W): 88 dB
Wirkungsgrad (1 m, 1000 W): 121 dB
Abdeckung: Schwarz
Anschlüsse: Vergoldet
Abmessungen (B x H x T): 500 x 500 x 400 mm
Gewicht: 30,0 kg
Farbe: Schwarz Matt
Herstellergarantie: 5 Jahre
Einspielzeit: 50 - 100 Stunden

Theatrus Features

AMT-Hochtöner

Wieso setzt Theatrus auf einen AMT-Hochtöner (Air Motion Transformer) fürs Heimkino? Unsere Ingenieure arbeiten bereits seit 2008 an verschiedenen Materialien für AMT-Hochtöner. Aus dieser Forschung heraus wurde ab 2018 der AMT-Hochtöner für die SuperTweeter-Serie entwickelt. Dieser AMT weist einen Wirkungsgrad von 103dB auf gepaart mit exzellenter Feinauflösung. Für den Einsatz in der neuen Heimkino-Serie wurde noch eine spezielle Schutzschaltung hinzugefügt um auch in großen Räumen mit maximaler Dynamik verzerrungsfreien Klang zu ermöglichen.

Was macht den Theatrus AMT Hochtöner so einzigartig? Grundsätzlich gibt es zwei Klassen von Hochtönern: PA-Hochtöner, welche meist einen hohen Wirkungsgrad von mehr als 100 dB haben oder HiFi-Hochtöner welche oftmals nur einen geringen Wirkungsgrad von 92 dB oder weniger aufweisen. PA-Hochtöner können zwar mit den hohen Heimkino-Schalldrücken umgehen, haben aber dann eine geringere Auflösung und Detailwiedergabe im Vergleich zu HiFi-Hochtönern. Daher kam der Einsatz eines PA-Hochtöners für die Theatrus-Serie nicht in Frage. Es musste also eine andere Lösung gefunden werden und der AperionAudio AMT-Hochtöner ist das optimale Resultat.

AMT-Hochtöner - Konstruktionsprinzip

Der Air Motion Transformer ist ein elektromagnetischer Treiber und basiert auf der Lorentzkraft, welche die Luft in den einzelnen Falten bewegt. Die Membran selbst ist mit Aluminiumleiterbahnen bedruckt (violette Pfeile) und von einem starken Magnetfeld umgeben. Der resultierende Luftstrom (blaue Pfeile) ist viermal (!) schneller als die Bewegung der einzelnen Falten. Das bietet gewaltige Vorteile bei der Wiedergabe von Signalen mit schnellen Transienten (Effekte, Becken, eingesteckte Gitarrensaiten etc.).

2" Kalotten-Mitteltöner

Mitteltöner haben im Heimkino eine besonders anspruchsvollen Aufgabe. Einerseits sollen sie dem Klangbild Struktur und Details verleihen, andererseits muss ihr Abstrahlverhalten möglichst ideal die gesamte Sitzreihe(n) ausleuchten. Zusätzlich sollen unerwünschte Reflexionen an Wand, Boden und Decke verhindert werden. Um diese Herausforderung zu meistern, setzt die Theatrus-Serie auf zwei speziell angeordnete 2" Kalottenmitteltöner. Diese sind jeweils mit einer verzerrungsarmen 50mm Schwingspule ausgestattet. Im unteren Mitteltonbereich sorgt diese für eine perfekte Impulstreue, gerade auch bei großen Leistungspegeln. Im oberen Mittelton spielen die Kalotten dann ihre Vorteile beim extrem gleichmäßigen Abstrahlverhalten und der unerreichten Klarheit im Klang aus. Durch die spezielle Anordnung werden Reflexionen an Boden und Decke vermieden während eine ganze Reihe an Hörplätzen nebeneinander perfekten Klang genießen können.

AMT-Hochtöner

Wieso setzt Theatrus auf einen AMT-Hochtöner (Air Motion Transformer) fürs Heimkino? Unsere Ingenieure arbeiten bereits seit 2008 an verschiedenen Materialien für AMT-Hochtöner. Aus dieser Forschung heraus wurde ab 2018 der AMT-Hochtöner für die SuperTweeter-Serie entwickelt. Dieser AMT weist einen Wirkungsgrad von 103dB auf gepaart mit exzellenter Feinauflösung. Für den Einsatz in der neuen Heimkino-Serie wurde noch eine spezielle Schutzschaltung hinzugefügt um auch in großen Räumen mit maximaler Dynamik verzerrungsfreien Klang zu ermöglichen.

Was macht den Theatrus AMT Hochtöner so einzigartig? Grundsätzlich gibt es zwei Klassen von Hochtönern: PA-Hochtöner, welche meist einen hohen Wirkungsgrad von mehr als 100 dB haben oder HiFi-Hochtöner welche oftmals nur einen geringen Wirkungsgrad von 92 dB oder weniger aufweisen. PA-Hochtöner können zwar mit den hohen Heimkino-Schalldrücken umgehen, haben aber dann eine geringere Auflösung und Detailwiedergabe im Vergleich zu HiFi-Hochtönern. Daher kam der Einsatz eines PA-Hochtöners für die Theatrus-Serie nicht in Frage. Es musste also eine andere Lösung gefunden werden und der AperionAudio AMT-Hochtöner ist das optimale Resultat.

2" Kalotten-Mitteltöner

Mitteltöner haben im Heimkino eine besonders anspruchsvollen Aufgabe. Einerseits sollen sie dem Klangbild Struktur und Details verleihen, andererseits muss ihr Abstrahlverhalten möglichst ideal die gesamte Sitzreihe(n) ausleuchten. Zusätzlich sollen unerwünschte Reflexionen an Wand, Boden und Decke verhindert werden. Um diese Herausforderung zu meistern, setzt die Theatrus-Serie auf zwei speziell angeordnete 2" Kalottenmitteltöner. Diese sind jeweils mit einer verzerrungsarmen 50mm Schwingspule ausgestattet. Im unteren Mitteltonbereich sorgt diese für eine perfekte Impulstreue, gerade auch bei großen Leistungspegeln. Im oberen Mittelton spielen die Kalotten dann ihre Vorteile beim extrem gleichmäßigen Abstrahlverhalten und der unerreichten Klarheit im Klang aus. Durch die spezielle Anordnung werden Reflexionen an Boden und Decke vermieden während eine ganze Reihe an Hörplätzen nebeneinander perfekten Klang genießen können.

Curv™ Tieftöner

Es ist eine echte Herausforderung, einen großen Tieftöner herzustellen, der einerseits einen hohen Wirkungsgrad hat und andererseits eine detaillierte Klangqualität erreicht. Das gilt für sämtliche klassischen Membran-Materialien wie Papier, Aluminium, Kevlar oder gewebtes Fiberglas. Die Tieftöner der Theatrus-Serie setzen stattdessen auf ein spezielles Curv™-Material des deutschen Herstellers Propex. Dieses Material vereint wichtige Eigenschaften in sich: Es ist leicht, steif und besitzt eine hohe Temperaturbeständigkeit ohne Wasseraufnahme. Das Entscheidende für den unvergleichlich präzisen Klang ist jedoch der außerordentlich hohe Elastizitätsmodul (Zusammenhang zwischen Spannung und Dehnung) und die hohe interne Dämpfung. All diese Eigenschaften erreicht das Curv™-Material ohne den Einsatz von Klebstoffen oder Harzen, welcher bei vielen anderen Materialien üblich ist. Das bringt den Tieftönern der Theatrus-Serie einen entscheidenden Vorteil: Denn Klebstoff und Harze lassen sich in der Fertigung der Chassis nur ungenau auftragen und sorgen daher für Qualitätsschwankungen. Im Endeffekt liefern die Curv™ Tieftöner damit genau das, was die Theatrus-Linie braucht: einen hohen Wirkungsgrad und zugleich eine herausragende Klangqualität hinsichtlich der Feinauflösung.

15" Subwoofer-Tieftöner

Der von AperionAudio entwickelte 15-Zoll-Subwoofer-Treiber ist als Ultra-Langhub-Chassis mit maximaler Grob- und Feindynamik ausgelegt. Die audiophile Grundabstimmung des Chassis sorgt auch beim Einsatz in reinen Musik-Anlagen für höchste Detailtreue.

Die Entwicklung des Treibers basiert auf den akustischen Vorzügen eines verlängerten Polstücks im Magnetsystem. Unsere Ingenieure sind jedoch nochmals einen großen Schritt weiter gegangen und konnten sowohl die Magnetstruktur als auch das Polstück optimieren. Das Ergebnis sind deutlich geringere Verzerrungswerte und eine effektivere Schwingspulenkühlung.

Die Membran besteht aus einer sehr starken, langfaserigen Zellstoffmischung, um die richtige dynamische Stabilität und Steifheit zu gewährleisten. Die Sicke ist aus einer speziellen NBR-Mischung (Nitrile Butadiene Rubber) und sorgt so für ein genaueres Einschwingverhalten. Die große Schwingspule, der hohe Xmax und das belüftete Polstück ermöglichen selbst bei höchsten Ausgangspegeln eine klare und hoch auflösende Dynamik ohne mechanische oder thermische Kompression. Das prädestiniert ihn auch für die Beschallung großer Räumlichkeiten.

Curv™ Tieftöner

Es ist eine echte Herausforderung, einen großen Tieftöner herzustellen, der einerseits einen hohen Wirkungsgrad hat und andererseits eine detaillierte Klangqualität erreicht. Das gilt für sämtliche klassischen Membran-Materialien wie Papier, Aluminium, Kevlar oder gewebtes Fiberglas. Die Tieftöner der Theatrus-Serie setzen stattdessen auf ein spezielles Curv™-Material des deutschen Herstellers Propex. Dieses Material vereint wichtige Eigenschaften in sich: Es ist leicht, steif und besitzt eine hohe Temperaturbeständigkeit ohne Wasseraufnahme. Das Entscheidende für den unvergleichlich präzisen Klang ist jedoch der außerordentlich hohe Elastizitätsmodul (Zusammenhang zwischen Spannung und Dehnung) und die hohe interne Dämpfung. All diese Eigenschaften erreicht das Curv™-Material ohne den Einsatz von Klebstoffen oder Harzen, welcher bei vielen anderen Materialien üblich ist. Das bringt den Tieftönern der Theatrus-Serie einen entscheidenden Vorteil: Denn Klebstoff und Harze lassen sich in der Fertigung der Chassis nur ungenau auftragen und sorgen daher für Qualitätsschwankungen. Im Endeffekt liefern die Curv™ Tieftöner damit genau das, was die Theatrus-Linie braucht: einen hohen Wirkungsgrad und zugleich eine herausragende Klangqualität hinsichtlich der Feinauflösung.

15" Subwoofer-Tieftöner

Der von AperionAudio entwickelte 15-Zoll-Subwoofer-Treiber ist als Ultra-Langhub-Chassis mit maximaler Grob- und Feindynamik ausgelegt. Die audiophile Grundabstimmung des Chassis sorgt auch beim Einsatz in reinen Musik-Anlagen für höchste Detailtreue.

Die Entwicklung des Treibers basiert auf den akustischen Vorzügen eines verlängerten Polstücks im Magnetsystem. Unsere Ingenieure sind jedoch nochmals einen großen Schritt weiter gegangen und konnten sowohl die Magnetstruktur als auch das Polstück optimieren. Das Ergebnis sind deutlich geringere Verzerrungswerte und eine effektivere Schwingspulenkühlung.

Die Membran besteht aus einer sehr starken, langfaserigen Zellstoffmischung, um die richtige dynamische Stabilität und Steifheit zu gewährleisten. Die Sicke ist aus einer speziellen NBR-Mischung (Nitrile Butadiene Rubber) und sorgt so für ein genaueres Einschwingverhalten. Die große Schwingspule, der hohe Xmax und das belüftete Polstück ermöglichen selbst bei höchsten Ausgangspegeln eine klare und hoch auflösende Dynamik ohne mechanische oder thermische Kompression. Das prädestiniert ihn auch für die Beschallung großer Räumlichkeiten.

Klanganpassung

Alle erfahrenen Hifi- und Heimkinoenthusiasten kennen und fürchten ihn: Den Einfluss der umgebenden Raumakustik auf den Klang. Um eine bestmögliche Anpassung der Theatrus-Lautsprecher an den Raum zu ermöglichen, haben unsere Ingenieure einige Spezialtechnologien in die Lautsprecher integriert. So ist es mit Steckbrücken am rückseitigen Terminal möglich den Lautsprecher beim Einbau in eine Baffle-Wall oder beim Einsatz hinter einer akustisch transparenten Leinwand anzupassen. Zusätzlich zu diesen Anpassungen mit Steckbrücken können sowohl der T80 LCR als auch der T65 LCR mit Hilfe beiliegender Stopfen wahlweise als Bassreflex-Konstruktion oder Geschlossene Konstruktion genutzt werden.

Die Lautsprecher der Theatrus-Serie besitzen eine Steckbrücke am rückseitigen Terminal, welche eine klangliche Anpassung an den jeweiligen Aufstellungsort ermöglicht. Somit kann auch bei grundverschiedener Aufstellung jeweils das maximale klangliche Potential erreicht werden.
- Wird der Lautsprecher frei stehend platziert (oder an einer Wand aufgehängt), sollte die Steckbrücke auf "Free Field (On-Wall)" gesteckt werden.
- Wenn der Lautsprecher in einer „Baffle-Wall“ eingebaut wird, sollte die Steckbrücke auf "Baffle-Wall (In-Wall)" gesteckt werden. Bei einer „Baffle-Wall“ handelt es sich um ein vorne geschlossenes Holzständerwerk mit Dämmmaterial, in das die Lautsprecher flächenbündig eingebaut werden. Dieses Konstruktionsprinzip wird häufig bei hochwertigen Heimkinos eingesetzt. Das liegt daran, dass der Einbau in die Baffle-Wall viele akustische und auch optische Vorteile hat. Wenn die Lautsprecher jedoch nicht auf diesen Einbau ausgelegt sind, können sich deutliche akustische Nachteile ergeben.

Je nachdem ob eine „normale“ Leinwand oder eine schalltransparante Leinwand eingesetzt wird, können die Theatrus-Lautsprecher mit einer weiteren Steckbrücke eingestellt und klanglich angepasst werden.
- Befindet sich der Lautsprecher neben oder vor der Leinwand, sollte die Steckbrücke bei "Free Field" angebracht werden.
- Steht der Lautsprecher jedoch hinter einer schalltransparenten Leinwand, so wird die Steckbrücke bei "Acoustic Screen" eingesteckt. Leider dämpft jede noch so gute schalltransparente Leinwand den Hochton merklich und verringert so das Klangerlebnis. In dieser Schalterstellung wird über die ausgeklügelte Frequenzweiche die Hochton-Bedämpfung durch die Leinwand kompensiert und dem maximal breiten Bild für das beste Kinoerlebnis steht nichts mehr im Wege.

Die beiden Hauptlautsprecher T80 LCR und T65 LCR besitzen noch eine weitere Klanganpassungsmöglichkeit: Beide Lautsprecher wurden so ausgelegt, dass sie sowohl als Bassreflex- als auch als geschlossene Konstruktion spielen können. Mit Hilfe von beiliegenden Schaumstoff-Stopfen können die Bassreflexrohre bei Bedarf verschlossen werden. Bei der Nutzung als Bassreflexkonstruktion haben die Lautsprecher maximalen Tiefgang und Druck.
Wenn die Lautsprecher geschlossen werden, spielen diese mit nochmals mehr Präzision im Bassbereich.
Dank dieser Einstellungsmöglichkeiten lässt sich der Lautsprecher ideal auf den jeweiligen Einsatzzweck und den umgebenden Raum anpassen.

Terminal

FAQ

Der Theatrus TS15 wurde als Passiv-Subwoofer entwickelt, da diese Variante zahlreiche Vorteile für dedizierte Heimkinos bietet:

- Zunächst einmal kann der Nutzer selbst entscheiden, welche Endstufe, DSP, etc. mit dem Subwoofer kombiniert wird. So sind auch Kombinationen möglich, bei denen eine Endstufe bzw. ein DSP auch zwei, vier oder mehr Subwoofer versorgt.
- Des Weiteren können sämtliche Elektronik-Geräte des Heimkinos an einem gemeinsamen Ort im Raum (Rack / Geräteturm) untergebracht werden. Das vereinfacht die Steuerung und Einstellung der Geräte.
- Zudem erzeugt ein Passiv-Subwoofer, im Gegensatz zu einem Aktiv-Subwoofer, keine rückseitige Abwärme und kann daher wesentlich einfacher in eine Baffle-Wall oder ein Podest eingebaut werden.

Grundsätzlich kann jede Endstufe mit dem TS15 Subwoofer kombiniert werden, sofern sie eine saubere Stromversorgung aufweist und ausreichend Leistung (750-1500 W / 4Ohm RMS) bereit stellt. Wir können folgende Endstufen empfehlen, um den Subwoofer angemessen anzutreiben:
IMG STAGELINE STA-2000D
Crown XLS 1002
Crown XLS 1502
Diese Endstufen bieten keine oder nur sehr einfache DSP-Einstellungsmöglichkeiten. Daher sollte in jedem Fall zusätzlich mit einem vorgeschalteten DSP gearbeitet werden, sodass eine Anpassung von Trennfrequenz, Frequenzgang, etc. vorgenommen werden kann.

Sowohl die T80 als auch die T65 verfügen über denselben AMT-Hochtöner und dieselbe Dual-Mitteltöner-Konfiguration. Dadurch spielen die Lautsprecher im Mittel-Hochtonbereich identisch. Der Unterschied zeigt sich beim Tieftöner: Hier setzten die T80 auf zwei 8" Tieftöner während die T65 zwei 6,5" Tieftöner nutzen. Neben dem tieferen Frequenzgang bringt der Einsatz größerer Chassis den T80 einen höheren maximalen Lautstärkepegel verglichen mit den T65. Bei identischem Lautstärkepegel spielen die T80 dadurch mit nochmals geringeren Verzerrungen.

Wir empfehlen daher den Einsatz der T80 für Räume mit mehr als ca. 30m² Grundfläche. Diese Entscheidung sollte sich jedoch immer an den individuellen Anforderungen orientieren. Es besteht somit natürlich auch die Möglichkeit die T65 in größeren Räumen oder die T80 in kleineren Räumen einzusetzen.

Sämtliche Chassis der Theatrus-Serie werden in den Labors von AperionAudio entwickelt. Auch die Produktion findet in der eigenen Fertigungsstätte statt. Daher handelt es sich ausnahmslos um eine In-House-Fertigung, was uns die absolute Kontrolle über sämtliche Prozesse und die Produktqualität ermöglicht.

Vor nicht allzu langer Zeit, im Jahr 2014, wurden der Welt die ersten Dolby Atmos-fähigen Heimkino-AV-Receiver vorgestellt. Das löste den nächsten großen Entwicklungssprung im Heimkino aus – vollständig immersiver 3D-Surround-Sound! Bei AperionAudio haben wir diese Entwicklung sehr genau beobachtet und schon kurz darauf im Jahr 2016 wussten wir, was getan werden musste: einen Lautsprecher zu erschaffen, der den Spagat zwischen Kino- und HiFi-Anwendung perfektioniert. Die Theatrus-Serie bricht mit dem traditionellen Designrahmen und kombiniert ein neues Chassis-Layout mit neuen Tief- und Hochtöner-Materialien. Dazu gesellen sich die einmaligen Klanganpassungsmöglichkeiten, wodurch die Platzierung von Lautsprechern hinter einer akustisch transparenten Leinwand ohne Klangeinbußen ermöglicht wird. Theatrus zeichnet sich nicht nur durch Heimkinoanwendungen aus, sondern bietet auch eine ehrliche, detaillierte, genaue und originalgetreue Wiedergabe zum Mischen und Mastern von aufgenommener Musik. Nach 5 Jahren unermüdlicher Bemühungen stellen wir eine neue Generation von Kinoinstallationslautsprechern vor - Theatrus!

Theatrus-Serie



Artikel 1 - 6 von 6