AperionAudio Bravus II 10D Schwarz Seidenmatt Aussteller

Artikelnummer: B210D-MBP-Y10-001 - Aussteller

Ausstellungsstücke wurden über einen kurzen Zeitraum genutzt und können daher minimale Gebrauchsspuren wie Fingerabdrücke oder Mikrokratzer aufweisen. Das Produkt wurde geprüft und ist sowohl technisch als auch klanglich einwandfrei. Garantie und Widerrufsrecht sind identisch wie bei Neuware.

Kategorie: Angebote


613,14 €

inkl. 16% USt. , kostenlose Lieferung (Versandklasse AperionAudio)

Normalpreis: 681,38 €
knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

Finanzieren ab 21 EUR / Monat
Mehr Informationen zum Ratenkauf
Stück


 

Testberichte



Aktiv-Subwoofer
Test 29. April 2020

Auch die kompaktere Version der AperionAudio Bravus-Woofer hat uns überzeugt. Ganz untypisch für einen US-Amerikaner, wenngleich man erwähnen muss, dass sich dieser Umstand in den letzten Jahren durchaus gewandelt hat, liefert der Bravus II 10D im Tieftonbereich eine von hoher Präzision und Impulstreue gekennzeichnete Klangkulisse ab. Trocken und sauber wirken die Bässe, nicht rund und überbetont, wie wir es auch schon häufig von Vertretern in Übersee gehört haben. - Zum Review


Aktiv-Subwoofer
Test 14. April 2020

Mit dem Bravus II 10D von AperionAudio machen sowohl maximale Filmpegel mit Erdbeben-Charakter wie dynamisch gespielte Livemusik richtig Spaß. Egal welche Anteile diesem Subwoofer übergeben werden, alle zugeführten Signale werden akkurat und impulsiv reproduziert. Selbst leise Töne hat der Bravus II 10D präzise und impulsstark im Griff. Auch hier erweitert er das Hörvergnügen eindrucksvoll bis in die tiefsten Frequenzetagen. Dabei bewegt er nicht nur seine drei großen Bassmembranen, sondern auch die Herzen ambitionierter Musik- und Heimkino-Liebhaber. Zur Performance kommt das Design: Das seines hübschen Styles macht der Aperion-Sub auch im Wohnzimmer einen optisch ansprechenden Eindruck. Das Beste kommt aber noch, denn all das lässt sich der Direktvertrieb HifiPilot mit gerade einmal 699 Euro bezahlen. Mit Blick auf Ausstattung, Performance und Design kann hier also von einem echten Schnäppchen gesprochen werden. - Zum Review



Aktiv-Subwoofer
Test 07. März 2020

Also Wechsel auf den AperionAudio Bravus II 10D. Neu eingepegelt, weiter geht’s. Im direkten Vergleich fällt bei rythmischer Musik mit natürlichen Instrumenten wie A Hundrum Star von GoGo Penguin schnell auf, dass das kleinere Modell konturierter spielt und damit zumindest in Kombination mit den flinken Heco Celan GT sogar besser harmonierte. Klar, weniger Tiefbass macht in dem Zusammenhang auch weniger Gruppenlaufzeit-Verzögerung, es klang kerniger. Durch den Verzicht auf viel Tiefbass spielt das 10-Zoll-Trio auch fast so laut wie der größere Bruder. Da fehlten vielleicht 2 Dezibel. Das ist auch locker kinotauglich. - Zum Review


 

Produktinformationen

Das ewige Problem ist gelöst - Sie möchten einen leistungsfähigen Subwoofer für Musik- und Heimkino, aber Ihre bessere Hälfte besteht darauf, dass das Gerät nicht zu groß sein darf. Im Fall des Bravus II 10D bedeutet kleiner jedoch viel besser. Wie können Ihnen tiefe Töne Hochgenuss bescheren? Indem sie nicht nur druckvoll sondern dabei auch knochentrocken präsentiert werden. Mit seinen drei 10" Membranen - einem aktiven Downfire-Chassis und zwei passiven seitlichen Chassis - ist der 10D bereits außergewöhnlich potent ausgestattet. Dazu gesellt sich dann noch die leistungsstarke 800W Endstufe. Sie werden einen druckvollen, sauber definierten und zupackenden Bass hören und fühlen können, welcher Ihrer Musik und Ihren Filmen eine gänzlich neue Wirkung verleiht. Das alles lässt sich dank der geschlossenen Gehäusekonstruktion mit den beiden Passivmembranen in einem außergewöhnlich kleinen Gehäuse realisieren - Das Beste aus beiden Welten ist endlich vereint!

Single 10" Aktiv & Dual 10 "Passiv Ultra-Longstroke Aluminium-Treiber

Der Bravus II 10D Subwoofer treibt mit seinen drei Membranen tiefste Bässe mit höchster Präzision in den Raum. Zwei der Chassis sind Passivmembranen, welche dank der gegensätzlichen Anordnung der beiden Chassis Schwingungen gegenseitig aufheben. Das Konstruktionsprinzip des geschlossenen Gehäuses sorgt für höchste Präzision und dank der Passivmembranen zusätzlichen Tiefgang. Das aktive Chassis ist nach dem Downfire-Prinzip konstruiert um eine bestmögliche Ankopplung der Basswellen an den Raum zu gewährleisten. Alle drei Chassis wurden speziell für diesen Subwoofer entwickelt und bestehen aus Aluminium um die hohen Anforderungen an Auslenkung und Impulstreue zu erfüllen.

800W Digital-Endstufe

Der Bravus II 10D Subwoofer verwendet einen effizienten Class-D-Hochleistungsverstärker mit einem Hochstrom-Schaltnetzteil. Dies ermöglicht eine maximale Leistung und höchste Kontrolle, auch im Tiefbass, während die von Musikliebhabern erwartete musikalische Genauigkeit und Detailgenauigkeit erhalten bleibt. Kurze Impulsspitzen werden eben so trocken und sauber wiedergegeben wir lange, erdbebengleiche Tiefbässe. Dabei bleibt die Endstufe trotz der gewaltigen Leistungsreserven selbst im Dauerbetrieb stets kühl.

Design-Stoffabdeckungen

Die Metallhalterungen sorgen für einen sicheren Halt der beiden seitlichen Abdeckungen. Der schwarze Akustikstoff ist absolut blickdicht und dabei komplett schalltransparent. Auch mögliche Beschädigungen des Lautsprechers werden effektiv verhindert. Wer die Membranen nicht sehen möchte, ist mit dieser Variante bestens aufgehoben. So wirkt der gesamte Subwoofer wie ein Design-Element. Doch auch, wer den Chassis beim Arbeiten zusehen möchte, kommt nicht zu kurz. Die Abdeckungen lassen sich entfernen und geben damit den Blick frei auf die Aluminium-Membranen.

Subwoofer als Klangmöbel

Aufgrund des speziellen Bauprinzips als geschlossene Konstruktion mit zwei Passivmembranen kann der Bravus II 10D aus einem handlichen Gehäuse brachialen Druck erzeugen. Das Gehäuse selbst besteht aus 25mm HDF und ist mehrfach versteift. Der Subwoofer ist in drei verschiedenen Mehrschicht-Lackierungen erhältlich. Seidenmattes schwarz und weiß passt sich Ihrer Wohnumgebung ebenso perfekt an, wie die Ausführung in hochglanz schwarz. Selbst höchste Ansprüche an die Verarbeitung dieser edlen Klangmöbel werden erfüllt und lassen den Subwoofer nicht nur zum Ohren- sondern auch Augenschmaus werden.

Flexible Anschlussmöglichkeiten

Neben den beiden vergoldeten Cinch-Eingängen und dem LFE-Eingang für AV-Receiver kann der Bravus II 10D auch über den Hochpegel-Eingang mit Ihrem Verstärker verbunden werden. Diese Variante ist insbesondere dann sehr nützlich, wenn Ihr Verstärker keinen speziellen Subwoofer-Ausgang besitzt, da Sie den Subwoofer somit einfach mit dem Lautsprecher-Ausgang Ihres Verstärkers verbinden können. Am Terminal können Sie zudem unter anderem die Lautstärke, Übergangsfrequenz und die Phase stufenlos regeln.

 

Technische Daten

Subwoofer - Typ:10" Aktiv Subwoofer mit Dual 10" Passivmembran
Tieftöner:3 x 250 mm Ultra-Long-Stroke Aluminium Membran
Verstärkereinheit:1 x High-End Digital Verstärker
Frequenzgang (+/- 3dB):28 - 350 Hz
Frequenzgang (+/- 6dB):26 - 350 Hz
Leistung (Musik / Dauer):800 W / 500 W
Leistungsaufnahme Standby< 0,5 W
Phase:Variabel 0 - 180°
Übernahmefrequenz:Variabel 40 - 160 Hz, Bypass
Eingänge:2 x Cinch, 1 x LFE, 2 x Hochpegel
Abdeckung:schwarz
Standfüße:4 x Gummispikes, 4 x Metallspikes inkl. Unterlegscheiben (M6-Gewinde)
Abmessungen (B x H x T):345 x 380 x 345 mm (Höhe inkl. Füße)
Gewicht:17,2 kg
Farben:Schwarz Matt / Schwarz Hochglanz / Weiß Matt
Herstellergarantie:Chassis: 5 Jahre, Elektronik: 2 Jahre
Anzahl:1 Stück
Einspielzeit:50 - 100 Stunden

Versandinformationen:
Anzahl Pakete:1 Stück
Gewicht pro Paket:17,2 kg
Paketmaße:60 x 54 x 54 cm
Kontaktdaten
Frage zum Produkt


BDA_AperionAudio_Bravus_II_10D